Willkommen bei Pleuger Industries

Traditionell höchste Qualität in Harmonie mit modernster Technik, wenn es um Unterwassermotorpumpen, Kolbenpumpen und Schiffsantriebssysteme geht

Wer über hochwertige Pumpen spricht, kommt an Pleuger Industries nicht vorbei: 
Friedrich- Wilhelm Pleuger, Gründer des Unternehmens vor fast 90 Jahren in Berlin, hat die Unterwasserpumpe erfunden und revolutioniert. Pleuger-Produkte haben seitdem bei Tausenden von Projekten in vielen Märkten und Anwendungen maßgeblich mitgewirkt. Pleuger Pumpen sind anerkannter Standard – und stehen für höchste Qualität bei Unterwassermotorpumpen, Kolbenpumpen und Schiffsantriebssysteme.

Unsere Produkte

News

Pleuger Industries wurde 90!
Allein die jüngste Neuaufstellung als konzernunabhängiges Maschinenbauunternehmen und seine erfolgreiche Expansion boten der langjährigen Belegschaft Pleugers Grund zum Feiern: Am 21. Juni hießen Investoren und Pleuger Management all jene willkommen, die in den vergangenen Dekaden zum Erfolg des Unternehmens am Produktionsstandort Wandsbek beigetragen haben. Auf dem geschichtsträchtigen Firmengelände, wo bis heute Pumpen für industrielle Anwendungen mit großer Fertigungstiefe hergestellt werden, feierten über 500 Mitarbeiter, Ehemalige, Familien und geladene Gäste. 

Zu verdanken ist Pleugers Erfolg seinen Mitarbeitern, die mit ihrer Unternehmenstreue das Know-how in der Firma halten. All das wurde auf dem historischen Firmengelände am Friedrich-Ebert-Damm in Wandsbek gefeiert - mit einem Street-Food-Court, bunten Show- und Spielangeboten. Im Rahmen der Veranstaltung sammelte Pleuger Spenden zugunsten des Kinder-Hospizes Sternenbrücke und verdoppelte die Summe auf über 5000 Euro.

Unter seinem neuen Motto „Power – Pumps – Propulsion“ präsentierte Pleuger Industries Anfang Mai auf der 50. Offshore Technology Conference in Houston/USA sein umfangreiches Portfolio an Spezialpumpen für Offshore-Anwendungen.

Da Pleuger derzeit den Aufbau seiner US-Niederlassung vorantreibt und einen schlagkräftigen Vor-Ort-Support bieten möchte, war die Mission klar: Sich als deutscher Mittelständler, konzernunabhängiges Unternehmen und Global Player auf dem US-Markt ins Gespräch zu bringen. Der Deutsche Pavillon des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie bot dafür ein angesehenes Umfeld. In bester Nachbarschaft zu angesehenen deutschen Ausstellern präsentierte Pleugers Vertrieb ein umfassendes Portfolio an Hightech-Produkten, die in der Offshore-Industrie weltweit Anwendung finden. Schirmherr des Pavillons war das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, das für Pleuger ein wichtiger Partner beim Ausbau seiner Kontakte auf dem Weltmarkt ist. Um diesen noch besser bedienen zu können, ist es für Pleuger ein vorrangiges Ziel, sein Netzwerk an Handelsvertretern, Distributoren und Servicepartnern weiter auszubauen. Der Auftritt auf der OTC diente deshalb auch dazu, das Unternehmen bekanntzumachen und Kontakte anzubahnen. 
Im Mittelpunkt des Messeauftritts standen Pleuger Unterwassermotorpumpen, die mit einem wassergefüllten Motor betrieben werden und als langlebige und wartungsfreie Produkte in vielen Offshore-Anwendungen zum Einsatz kommen. Gefertigte Aggregate von Unterwassermotorpumpen und Kolbenpumpen bietet Pleuger sowohl in Standardkonfigurationen als auch nach Kundenwunsch an, um unter schwierigsten Bedingungen ein Höchstmaß an Betriebssicherheit und Leistung zu gewährleisten.
Da die Traditionsmarke Pleuger mehrere Jahrzehnte globalen Großkonzernen eingegliedert war, bot die Messe Pleuger Industries eine gute Gelegenheit, sich in den USA als nun unabhängiger Mittelständler zu präsentieren. Mit jahrelanger Erfahrung in der Branche für kundenspezifische Lösungen und Standardpumpen wird Pleuger Industries seinem Ruf gerecht, der Hersteller von Unterwassermotor Pumpen zu sein. „Zahlreiche Gespräche in Houston zeigen uns, dass der Name Pleuger in der Branche als Qualitätsgarant für Pumpen wahrgenommen wird. Um diesen Anspruch auch in Zukunft zu erfüllen, investieren wir derzeit in den Aufbau einer US-Niederlassung. Ziel ist es, unseren Kunden einen schlagkräftigen Vor-Ort-Support zu stellen und Kundennähe zu bieten“, fasst Frank-Ulrich Szittke, Geschäftsführer von Pleuger Industries, seine Eindrücke von der Messe zusammen.

Die chilenische Collahuasi Mine im Bezirk Pica der Tarapacá Region produziert jährlich mehr als 5.000 Tonnen Feinkupfer und zählt damit zu den größten Kupferminen der Welt. 

Eine knappe Woche dauerte die Abnahme der sechs handgefertigten Aggregate, zu der die technische Leitung der Mine gemeinsam mit dem Pumpen-Anlagenplaner Wellford aus Chile nach Hamburg angereist war. Das ist nicht ungewöhnlich, wenn man die Bedeutung der neuen Prozesspumpen für die Aufbereitung von Kupfersulfid in den Blick nimmt: Die 10-Zoll Pumpen werden eingesetzt, um im „Flotation“-Verfahren“ den Kupferschlamm zu entwässern und das Kupferkonzentrat zu extrahieren. Kommt es hier zu einem Ausfall der Pumpen, steht der Produktionsprozess bis zur Instandsetzung still. Die Zuverlässigkeit hat also oberste Priorität. Die Entscheidung für einen Pumpenhersteller ist damit weniger eine Kostenfrage als eine nach dem Vertrauen in das fachliche Know-how der Konstrukteure.

Das Unternehmen Wellford aus Chile, Collahuasis Pumpenlieferant, brachte Pleuger Industries ins Spiel, da der deutsche Pumpenhersteller über jahrzehntelange Erfahrung darin verfügt, Pumpaggregate für die speziellen Anforderungen des Mining-Sektors zu konstruieren. Das Fachwissen, das sich Pleugers Ingenieure in diversen Customizing-Projekten rund um den Globus aneigneten, nützt das Hamburger Unternehmen kontinuierlich beim Bau seiner Motoren. 
Prozesspumpen, die in der Kupferproduktion eingesetzt werden, arbeiten unter extremen Bedingungen: Das in Wasser gelöste Halbedelmetall Kupfer lässt die Werkstoffe, aus denen Pumpen üblicherweise gefertigt werden, rasch oxidieren. Um diesem Prozess entgegenzuwirken, setzen die Ingenieure von Pleuger Industries bei der Konstruktion der Pumpen auf ein speziell für den Kunden angepasstes Korrosionsschutzkonzept. Zudem müssen die neuen Pumpsysteme energieeffizient arbeiten, denn Collahuasis Kupferproduktion folgt einem auf internationalen Standards basierenden Energiemanagementsystem.
 

Nach achtzehn Jahren Konzernzugehörigkeit ist Pleuger Industries,
der deutsche Hersteller von Unterwassermotorpumpen, wieder als eigenständiges Unternehmen am Markt vertreten.
Ein amerikanischer Investor kaufte die Marke und übergab das strategische Management in deutsche Hände. 

Karriere

Berufe mit Zukunft

Kennen Sie schon unsere Stellenausschreibungen?
Bewerben Sie sich jetzt beim weltweit führender Anbieter von Unterwassermotorpumpen,
Schiffsantrieben, Decoking-Systemen und daran geknüpften Dienstleistungen.