Loading...

Pleuger Polderpumpenaggregate sind ein- oder mehrstufige Kreiselpumpen, die mit wassergefüllten Motoren gekoppelt sind. Der Motor ist oberhalb der Pumpe in einem speziellen Umführungsgehäuse platziert und der Pumpeneinlass befindet sich im unteren Teil des Aggregats. Die Konstruktion ermöglicht die Reduzierung der Flüssigkeiten auf ein sehr niedriges Niveau. Pumpenaggregate mit solchem unteren Einlass sind für vertikale oder schräge Installation ausgelegt und sind in Standardkonfiguration oder nach Kundenwunsch erhältlich.

Merkmale

  • Pumpen in geflanschter Bauweise (ab 8" / P,Q,K,S - Baureihen)
  • Pumpen mit halbaxialen und axialen Hydrauliken
  • individuelle Anpassung an den Betriebspunkt
  • wiederwickelbare, wassergefüllte Asynchron-Motoren
  • ölgefüllte Motoren auf Kundenwunsch
  • Volumen- und druckausgeglichene Motorkonstruktion
  • internes Kühlsystem bei Motoren ab 10"
  • Aggregate für vertikale und schräge Einbaulagen
  • Vielfältige Werkstoffausführungen
  • Pumpen und Motoren für Sonderanwendungen 
    • Motoren mit zusätzlichen Kühlsystemen
    • Motoren für Sonderspannungen
    • Motoren nach Kundenspezifikation
       

Verfügbare Designs

  • Polderpumpenaggregate (Motor oberhalb der Pumpe montiert)

Vorteile

  • optimale Abstimmung der Komponenten durch Konstruktion und Fertigung aus einer Hand
  • weltweit aufgestelltes Servicenetz
  • vielfältige Produktgrößen und Ausführungen für nahezu alle Anwendungsgebiete
  • wartungsfrei
  • volumen- und druckausgeglichene Konstruktion für hohe Betriebssicherheit
  • sehr leiser Betrieb
  • vandalismussicher
  • überflutungs- und frostsicher
  • umweltfreundlich
  • Bauweise erlaubt das Absenken des Wasserniveaus auf ein Minimum
  • einfache Installation ohne Ausrichtarbeiten

Anwendungen

  • Kommunale und städtische Wasserversorgung
  • Wasserbehandlung und -verteilung
  • Trinkwasserversorgung
  • Hochwasser- und Überflutungsschutz, Trockendocks und Entwässerung
  • Meerwasserentsalzung
  • Talsperren
  • Wasserhaltung und -absenkung
  • Agrarwirtschaft (Beregnung und Entwässerung)
  • Bauprojekte (Entwässerung und Wasserversorgung)
  • Meerwasserförderung
  • Notentwässerung
  • Prozesspumpen
  • Feuerlöschsysteme
  • Ballastpumpen
  • Brauchwasser- und Bilgepumpen
  • Förderung von Rohöl
  • Förderung von Raffinerieprodukten wie Diesel, Benzin und Flüssiggase wie LPG (Propan, Butan) und LNG (Erdgas)
  • Kavernenlagerung von Rohöl und Raffinerieprodukten
  • Leckwasserpumpen für Kavernen
  • Solarenergie
  • Offshore- und Onshore-Anwendungen

Technische Details

  • Fördermengen von 5 m³/h - 7.000 m³/h
  • Förderhöhen von 2 m - 350 m
  • Motoren ab 6" bis 50" in wiederwickelbarer Bauweise
  • standardmäßig wassergefüllte in Sonderfällen ölgefüllte Asynchronmotoren von 0.37 kW - 5 MW
  • Spannungen von 230 V - 6.6 kV (11kV auf Anfrage)
  • 2 - 12-polige Motoren für 50 HZ und 60 Hz
  • Vielfältige Werkstoffausführungen:
  • Laufräder in PPE-Kunststoff, Bronze, Chromstahl und Super Duplex Chromstahl
  • Gehäuse in Grauguss, Bronze, Chromstahl und Super Duplex Chromstahl