Über Pleuger Industries

 

Als Hamburger Traditionsunternehmen sind wir weltweit bekannt für die ausgezeichnete Ingenieurarbeit unserer Pleuger Unterwassermotoren.

Unser Standort in Hamburg liegt am bekannten Friedrich-Ebert-Damm. Eine Grundstücksfläche von über 40.000 m², die gute infrastrukturelle Anbindung und die Verfügbarkeit von ausgezeichneten Mitarbeitern helfen uns dabei, unsere Position als einer der führenden Anbieter von Pumpen konsequent auszubauen. 

Durch unsere breite Produktpalette an Unterwassermotorpumpen, Plungerpumpen und Manövrieranlagen sowie kundenspezifischen Sonderpumpen können wir für nahezu jeden Anwendungsfall eine optimale Lösung anbieten.

Pleuger Industries ist vor allem auf den Märkten „Wasser“, Öl- und Gas“, „Energie“„Chemie“, „Marine“, sowie in der „Allgemeine Industrie“ tätig. Unsere Produkte und Serviceleistungen werden aber auch in weiteren Branchen und Industrien erfolgreich genutzt und eingesetzt.

Die Pleuger Industries GmbH ist zertifiziert gemäß ISO 9001 und verfügt über mehrere Qualitätssicherungssysteme. Unsere Produkte werden kontinuierlich nach neuesten Verfahren überprüft und weiterentwickelt.

 

1929
Gründung der Firma Pleuger durch Friedrich Wilhelm Pleuger in Berlin, Deutschland, um Unterwasserpumpen mit nassen (wassergefüllten) Motoren zu bauen. Seine Entwicklungen wurden patentiert.

1930
Die U- Bahn in Berlin wird ausgebaut. Pleuger erreicht zu der Zeit erste wirtschaftliche Erfolge mit der Installation der weltweit vollkommen neuen Pleuger Unterwasserpumpen angetrieben durch direkt angekuppelte nasse (wassergefüllte) Unterwassermotoren. Sie wurden eingesetzt, um das Grundwasser für das Berliner U-Bahn-Großbauprojekt zu senken. Neue Großprojekte folgen wie beispielsweise der Bau der U-Bahn in Moskau sowie aufwändige Dränage-Systeme in Frankreich, Mexiko und Argentinien. Spezielle Entwicklungen in der Pleuger Bauweise machten es zusätzlich möglich, hoch qualitatives und keimfreies Trinkwasser aus großen Tiefen zu fördern. Pleuger-Pumpen werden weltweit anerkannter Standard.

1945
Die Pleuger -Werke in Berlin und Greitz werden während des 2. Weltkrieges zerstört oder enteignet. Im Herbst 1945 realisiert Friedrich Wilhelm Pleuger den Neustart mit einen kleinen Reparatur-Werkstatt in Hamburg-Altona.

1951
Umzug in das neue Werk in Hamburg- Wandsbek, wo Pleuger Industries bis heute seinen Standort hat.

1972
Pleuger Industries verbindet sich mit der amerikanischen Firma TRW, um neue Märkte zu erschließen und neue Technologien und Produkte auszutauschen.

1979
Pleuger Industries feiert das 50-jährige Firmenjubiläum – zusammen mit seinen Tochterunternehmen und Partnern in Frankreich, Spanien, England, Kanada, Mexiko und Ghana. Zu der Zeit ist Pleuger Industries bereits in mehr als 50 Ländern präsent.

1987
TRW verkauft Pleuger an Dresser Industries Inc. aus den USA. Dressers Produktportfolio beinhaltet bereits Pumpen vom Fabrikat Worthington und Pacific.

1989
Dresser Pleuger GmbH und Deutsch Worthington GmbH fusionieren zur Pleuger Worthington GmbH. Die Produktpalette beinhaltet zu der Zeit Unterwasserpumpen und –motoren, einstufige und mehrstufige Kreiselpumpen sowie horizontale und vertikale Plungerpumpen.

1992
Übernahme durch das Joint-Venture-Unternehmen Ingersoll-Dresser Pump Company (IDP).

2000
Übernahme der Ingersoll-Dresser Pump Company von Ingersoll-Rand Co. durch die Flowserve Inc. Durch den Zusammenschluss der zwei Unternehmen wird der zweitgrößte Pumpenhersteller der Welt geschaffen.

2018
Pleuger wird im Rahmen einer Übernahme durch die Flacks-Group kurz vor dem 90-jährigen Firmenjubiläum wieder eigenständig und firmiert unter dem Namen Pleuger Industries GmbH.
 

Einige internationale Kunden: